Eignung von Aqua-Fitness

Ein Aqua-Fitness Training ist speziell bei folgenden Indikationen zu empfehlen:

  • bei Haltungsschwächen
  • nach Sportverletzungen (zum Aufrechterhalten der allgemeinen Fitness)
  • bei Rücken- und Gelenkbeschwerden
  • bei Osteoporose
  • bei Adipositas- Patienten als unterstützende Maßnahme
  • bei Herz-Kreislaufbeschwerden
  • bei venösen Beschwerden
  • bei rheumatischen Beschwerden
  • vor und nach der Geburt (speziell auch bei Inkontinenz u. Organsenkungen)
  • allgemein als Ausgleich zum Alltag und zur Prävention

Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch Indikationen, die gegen ein Trainieren im Wasser sprechen oder einer vorherigen Rücksprache mit dem behandelnden Arzt bedürfen:

  • Anfallsleiden z.B. Epilepsie (Rücksprache mit Arzt erforderlich)
  • Diabetes (Rücksprache mit Arzt erforderlich)
  • akute Infekte
  • offene Wunden z.B. auch "offenes Bein" bei Venenleiden
  • verstärkte Herzrhythmusstörungen (bei Aufenthalt im Wasser)
  • Ekzeme, Hauterkrankungen
  • akutes Asthma bronchiale
  • fehlende Schwimmsicherheit bei Training im Tiefwasser