News

16.12.2019 Montag  DLRG-Jugend auf dem Leimener Weihnachtsmarkt

Als Einleitung der Weihnachtszeit fand am Wochenende des ersten Advents der alljährliche Leimener Weihnachtsmarkt auf dem Georgi-Marktplatz statt. Dort konnten die Besucher, wie in den letzten Jahren auch, die Jugend der DLRG Leimen an ihrem Stand besuchen und sich mit verschiedenen Leckereien verköstigen lassen. Gegen den Durst gab es Glühwein, Kinderpunsch und als Besonderheit selbst gemachte Feuerzangenbowle. Wer auch Hunger mitbrachte, konnte am Stand leckere (ebenfalls selbstgemachte) Kartoffelpuffer oder Waffeln mit einer großen Auswahl an Beilagen genießen oder sich von der Jugend gebackene Plätzchen für zu Hause mitnehmen.

Um all dies anbieten zu können, war bereits im Vorfeld viel zu tun gewesen. So hatte sich die Jugend bereits am Sonntag, den 24. November im RAZ (Rettungs- und Ausbildungszentrum) getroffen, um Butterplätzchen und Nougattaler zu backen, zu verzieren und einzutüten. Am Freitag vor dem Weihnachtsmarkt wurden dann die Kartoffelpuffer- und Waffelteige aufgesetzt und bereits einige Materialien für den Stand in den Wagen verstaut.

Am nächsten Morgen ging es dann bereits um 7 Uhr im RAZ los. Die erste Schicht begab sich in Einsatzkleidung und nachdem alles eingeladen war, ging es zum Aufbau auf den Georgi-Marktplatz. Dort angekommen wurde der Stand mit Lichterketten und Tannenzweigen dekoriert. Es wurden Preislisten ausgelegt, Lebensmittel eingeräumt und alle elektronischen Geräte angeschlossen und überprüft. Unterstützt wurden die Jugendlichen dabei von der Jugendfeuerwehr, die einige Materialien für die Jugend transportierte und eine gemeinschaftliche Spüle zwischen den Ständen beider Jugendorganisationen anschloss.

Bei der Eröffnung um 14 Uhr war der Stand der DLRG einsatzbereit und es konnten sogleich erste Besucher bewirtet werden. So verlief der erste Tag bei gutem Wetter zwar anstrengend, aber auch sehr zufriedenstellend und gegen Ende mussten aufgrund des guten Absatzes schon neue Teige für den nächsten Tag vorbereitet werden.

Am nächsten Morgen wurde der Stand wieder eingeräumt und auch an diesem Tag konnte sich die Jugend beim Verkauf ihrer Speisen und Getränke von ihrer besten Seite zeigen. So ging der diesjährige Weihnachtsmarkt zu Ende und nachdem die Abbauarbeiten am späten Abend im RAZ fertiggestellt waren, konnten auch die letzten Jugendlichen nach Hause fahren und auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückschauen, das viele der spannenden Aktivitäten der DLRG-Jugend erst möglich macht.

Wir möchten uns bei allen Helfern herzlich bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Kategorie(n)
Freizeit, Jugend

Von: Jens Pernickel

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Jens Pernickel:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden