News

13.03.2019 Mittwoch Intensives Trainingswochenende der Wasserrettungshunde

Elke aus Radolfzell mit ihrem Bloodhound Dakota beim Mantrailing

Uwe aus Karlsruhe mit seinem Bayerischen Gebirgsschweisshund Akiro beim Mantrailing

Gismo, der Kleine Münsterländer von Elke aus Radolfzell, beim Wasserortungstraining in Hemsbach

Junghund Akela, Nachwuchs für die Wasserortung Karlsruhe, auf dem Wiesensee

Unser Wasserortungs-Nachwuchs Nacho beim Training in Hemsbach

Noch ein Wasserortungs-Nachwuchs aus Leimen: Puma auf dem Wiesensee

Gute Laune trotz stürmischem Wetter in Weingarten: Nicole (Radolfzell), Nicole (Leimen) und Andrea (Radolfzell)

Bootsführer Martin trotzt Wind und Wetter auf dem Baggersee Weingarten

Zum gemeinsamen Training empfing die Rettungshundestaffel der DLRG Leimen am 9. und 10. März Gäste der DLRG Radolfzell und des DLRG-Bezirks Karlsruhe. Das intensive Übungswochenende startete am Samstag am Wiesensee in Hemsbach, wo die Rettungshunde auf dem Gelände der DLRG Hemsbach trainieren konnten. Für acht Rettungshundeteams aus den Rettungshundestaffeln der DLRG-Ortsgruppen Radolfzell, Leimen und des Bezirks Karlsruhe waren die Geruchsträger im Wiesensee ausgebracht. Die Mitglieder der DLRG Hemsbach unterstützten mit Bootsführern und Helfern das Training. Neben den Wasserortungshunden trainierten am Samstag auch Mantrailer der Staffeln Karlsruhe und Radolfzell.
Am Sonntag folgte die zweite Übungseinheit am Baggersee Weingarten beim DLRG-Bezirk Karlsruhe. Für drei Teams stand zunächst eine große Suche unter prüfungsähnlichen Bedingungen auf dem Plan. Tief Eberhard mischte bei der Suche allerdings kräftig mit, sodass die Rettungshundeteams mit Regen und starkem böigem Wind zu kämpfen hatten. Am Nachmittag konnten dann noch - ebenfalls bei starkem Wind - zwei Nachwuchsortungshunde der Staffel Radolfzell eine kleinere Suche absolvieren und den ausgebrachten Geruchsträger anzeigen.
Vielen Dank der DLRG-Ortsgruppe Hemsbach und dem DLRG-Bezirk Karlsruhe für die tatkräftige Unterstützung des Rettungshundetrainings und die Möglichkeit, auf euren Gewässern zu trainieren! Außerdem allen Beteiligten vielen Dank für das tolle Training und die super Stimmung an beiden Tagen - es hat mal wieder richtig viel Spaß gemacht!

Kategorie(n)
WRD, Überregional

Von: Ute Kühnlein

zurück zur News-Übersicht